permalink

4

Wochenplan in the Cloud

Wir arbeiten mit Kalendern und Todo-Listen. Und vielleicht mit einer Kombination von beidem. Nun gibt es aber regelmässig anstehende Arbeiten – wie zum Beispiel den Müll raustragen – die ich lieber nicht alle als wiederkehrende Termine in meinem Google-Kalender hätte (vielleicht ist das aber in der Tat zurzeit die beste Lösung).

Ich finde einfach, solche Tasks würden meinen Kalender vollstopfen und hätte sie deshalb separiert. Kennt jemand von euch ein gutes Tool dafür? Oder arbeitet ihr mit wiederkehrenden Terminen in einem separaten Google-Kalender? Eure Feedbacks sind herzlich willkommen…

Author: Sam Steiner

Ich berate Firmen zum wirksamen Einsatz der verschiedenen Web-Plattformen. Habe 12 Jahre Webagentur-Erfahrung, diverse Online-Communitys aufgebaut und beschäftige mich laufend mit den neusten Trends im Web. und Twitter. E-Mail: sam.steiner@alike.ch. Xing: Sam Steiner.

4 Comments

  1. Ich arbeite mit 2 Google Kalendern (Geschäft, Privat) und Remember the milk für Aufgaben, die nicht an einen bestimmten Zeitpunkt gebunden sind. Bei RTM habe ich auch wiederkehrende Todos drin. So zum Beispiel alle zwei Wochen Zahlungen erledigen oder Einkäufe, die periodisch erledigt werden sollen. Müll raustragen finde ich aber als Todo zu nerdig.

  2. naja, Müll raustragen geht ja noch, das ist nur einmal die Woche. Das stopft den Kalender nicht sonderlich voll. Viel schlimmer finde ich “Bier holen” im Kalender der Frau. Ich meine, das ist immerhin täglich… ;)

  3. Ich benutze dafür mehrere Google Calendar (mit einem Login). Einen nenne ich zB “hidden SMS”. Dort trage ich “Müll raus” ein, will aber nur rechtzeitig eine SMS. Deshalb habe ich nur SMS als Notification, lasse den Cal aber ausgeblendet.

  4. Ich glaube, die beste Möglichkeit ist wirklich, mittels Google Calendars das zu machen. Ich möchte ja nicht neben TeuxDeux (für Todos) und den Google-Kalendern noch eine weitere Web-Applikation zum hin- und her-switchen.

    Bier bringt Leshop.ch regelmässig halbautomatisch (weil es die Frau bei Leshop bestellt). Das ist geregelt.

    Die Idee, hidden Kalender nur für Notifications ist gut. Muss mir mal das durchdenken, ob das für gewisse wiederkehrende Tasks die Lösung wäre. Thanks.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Read previous post:
Facebook: Page-Namen ändern

Facebook ändert den Administrationsbereich von Fanseiten. Praktisch keine neuen Funktionen zurzeit aber eine gute Basis, um später weitere Funktionen einzubauen....

Close