permalink

8

Swisscom: Senkung der Datenpreise im Ausland

Wer im Ausland mit seinem Smartphone mit schweizerischen SIM-Karte surft und sich mit den Preisen nicht auseinandergesetzt hat, erschrickt nach der Reise bei Erhalt der Rechnung.

An dieser Tatsache ändert sich nichts – aber die Rechnung wird deutlich weniger hoch sein in Zukunft. Immer noch viel zu hoch.

Tipp: In vielen Ländern kann man ohne viel Aufwand für ca. $1 eine lokale SIM-Karte kaufen inklusive einigen hundert MB Surfvolumen. Der Aufwand dafür beschränkt sich oft auf das Suchen einer Apotheke und der Eintragung der APN in den Einstellungen des Smartphones.

Swisscom senkt den Preis nun auf CHF 7 pro 5 MB, was immer noch 140x teurer ist, als die Apotheke zu suchen (je nach Land und Mobilfunk-Angeboten). Ich hatte meine Swisscom-SIM während unseren 8 Monaten in Russland, Mongolei, China und Südostasien auf Eis gelegt (das Abo auf die günstigste Variante heruntergeschraubt) und pro Land bis zu 4 lokale SIM-Karten gekauft – oft mitten in der Wildernis sauberen Empfang :-) Auf Safari in Kenia war das auch kein Problem – auch dort: sehr tiefe Preise.

Author: Sam Steiner

Ich berate Firmen zum wirksamen Einsatz der verschiedenen Web-Plattformen. Habe 12 Jahre Webagentur-Erfahrung, diverse Online-Communitys aufgebaut und beschäftige mich laufend mit den neusten Trends im Web. und Twitter. E-Mail: sam.steiner@alike.ch. Xing: Sam Steiner.

8 Comments

  1. Du hast günstige Länder (Asien/Afrika) ausgesucht – doch der genannte Preis betrifft Roaming in Europa. Also ist es in der EU mit Swisscom 140x teurer als in einer mongolischen Apotheke. Nützlicher Vergleich :-) Reise Umbuchen!

    In Brasilien bezahlt man umgerechnet CHF 75 für 1 GB – ohne SIM. Aber Brasilien ist ausser für Taxi, Fisch und Früchte alles andere als ein günstiges Land zum Leben.

    Siehe meinen heutigen Blogpost zu Arbeiten mit 3G im Ausland.
    http://chlori.info/2010/11/world-wide-web-world-wide/

    Weisst du wie die Preise in Europäischen “Apotheken” ausserhalb der Schweiz sind?

  2. Ja, danke für den Hinweis. Die günstigen Preise sind in der EU. In Asien ist es in der Tat noch viel teurer. Also Swisscom in Asien immer noch 500-1000x teurer als lokale SIM.

    In EU kenne ich die Preise für lokale SIMs nicht. Die werden vielleicht teurer sein als $1.

    Brasilien ist max. CHF 14 pro Tag. Kann das wirklich sein, dass das günstiger ist als eine lokale SIM wie du beschreibst (je nachdem, wie schnell man 1GB erreicht)?

  3. Was ist bei der Swisscom, wenn ich 5MB bzw. 10MB am Tag verbraucht habe? Wie gaht’s dann weiter?

    Ja, in Brasilien gibt es 4 grosse Anbieter. Eines davon (Vivo) hat gute Abdeckung und kann auch im Landesinneren eingesetzt werden.

    Das Angebot ist CHF 75 pro 1GB und das ist 1 Monat gültig. Wenn man vorher das GB aufgebraucht hat, kann man immernoch (kostenlos) weitersurfen, allerdings nur mit 128kbps. Somit als Notlösung noch ok. Es gibt auch ähnliche Angebote für eine Woche bzw. einen Tag für wer zB kurzen Urlaub macht….

    Aber verglichen mit den Tagesrationen von 5MB oder 10MB bei der Swisscom wäre ich in Brasilien nach 6 Tagen schon teurer.

    Oder habe ich das Swisscom-Konzept nicht verstanden?

  4. Ich verstehe das nicht ganz. Bei der Swisscom habe ich 5MB bzw. 10MB pro Tag, bezahle aber pro Tag CHF7.00. Was ist wenn ich mehr brauche?

    So komme ich nach 6 Tagen schon auf mehr als in Brasilien in einem Monat (bei 1 GB).

    In Brasilien ist es so dass ich für 1 Monat und 1 GB CHF75 bezahle. Ist das GB vor Monatsende aufgebraucht, kann ich zwar ohne Zusatzkosten weitersurfen, einfach nur bei 128kbps. Oder wieder Kredit kaufen für 1 Tag (150MB), 1 Woche (250MB) oder 1 Monat.

  5. Ich glaube, die Swisscom zeigt hier nicht alle Karten und ist immer noch übelst teuer. Was nach den 5/10MB kommt zeigen sie in der Pressemitteilung gar nicht auf und genau da werden die grossen Kosten anfallen.

    Eigentlich eine Frechheit, diese Meldung.

  6. Wahrscheinlich kostet also jedes MB über dem Tagespaket je nach Zone des Landes 2.-/4.- oder 7.- (oder 10.-, wenn man das 5MB-Tagespaket wählt).

    Würde heissen: 60MB an einem Tag würden ca CHF 550 kosten ohne World Flex Option und mit der Option immerhin nur noch CHF 350 in der Zone C. Plus die 14.- für die Option. An EINEM Tag!

    Soviel zur Aussage von Swisscom: “Swisscom wird mit zusätzlichen Massnahmen die Transparenz und Kostensicherheit für ihre Kunden im Roaming weiter erhöhen.” Haha.

  7. Ok, schauen wir mal.

    Ich hatte heute übrigens Probleme mit Kommentieren, deshalb sind vermutlich zweimal der fast gleiche Kommentar drin. Nach dem Absenden sah ich nichts…. (Chrome)

  8. Viele Anbieter bieten mittlerweile eine Kostendeckelung an; mit dieser Option lassen sich Kosten wenigstens noch grob im Rahmen halten.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Read previous post:
Facebook: Nerviges automatisch ausblenden

Wer von euch ist bei Facebook? Nervt ihr euch ab und zu ab den nützlichen Meldungen von Facebook-Apps, die von...

Close