permalink

2

Politiker: Hatte keine Chance ohne Facebook

Ein Politiker in den USA verklagt Facebook, weil sie seinen Account gesperrt haben während dem Wahlkampf.

Grund für die Sperrung waren spammige Aktivitäten (er hatte beispielsweise wie wil Freund hinzugefügt). Interessant – auch gerade im Hinblick auf das Wahljahr 2011 in der Schweiz – seine AUssage im nachhinein (ohne seine Facebook-Page hat er natürlich die Wahl verloren):

I had no chance without Facebook. They disorganized us in the middle of our campaign and we lost. Facebook took us off the market. They took us off the face of the earth. We don’t want a penny from Facebook. We just want Facebook to bring back our ability to communicate.

Wie seht ihr das in Bezug auf die Schweiz (die manchmal bei den Behörden/in der Politik etwas hinten nach hinkt)? Werden Social Media Aktivitäten die entscheidende Rolle spielen bei den Wahlen im Herbst?

Quelle

Author: Sam Steiner

Ich berate Firmen zum wirksamen Einsatz der verschiedenen Web-Plattformen. Habe 12 Jahre Webagentur-Erfahrung, diverse Online-Communitys aufgebaut und beschäftige mich laufend mit den neusten Trends im Web. und Twitter. E-Mail: sam.steiner@alike.ch. Xing: Sam Steiner.

2 Comments

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Read previous post:
Heinz Ketchup – limitierte Edition, nur für Facebook-Fans

Heinz lanciert im vereinigten Königreich eine neue Sorte Ketchup exklusiv auf ihrer Facebook-Fanseite. Als Dankeschön für seine 45'000 Likers kann...

Close