permalink

2

Ochsner-Sport Attitude

Ochsner Sport will uns scheinbar mehr bieten, als nur gute Bedienung. Sie wollen verkaufen. Habe kürzlich von einem recht aggressiven Fall gehört – da macht es keinen Spass mehr, den Laden zu betreten. Hängt mit einer Grundeinstellung zusammen, die etwas verzweifelt wirkt und meiner Meinung nach recht rückständig ist (und mit kurzfristiger Sicht – Weihnachten – geplant ist).

Am 22. November fotografierte jemand im Ochsner-Sport im Sihlcity ein paar Regeln für den “Umgang” mit Kunden, die etwas zu öffentlich ausgehängt waren. Wir wissen alle, dass solche Methoden (immer noch) weit verbreitet sind, erwarten aber immer mehr, dass sich eine Firma um die Bedürfnisse der Kunden kümmert und sie ernst nimmt. Zu viel Erwartung scheinbar für Ochsner Sport kurz vor Weihnachten.

Das Bild wurde auf Facebook veröffentlicht und dann als Tweet weiter verbreitet. Der Tweet mit den Regeln ging als Erstes an ca 500 Follower, wurde dann aber von 48 Personen an ihre Followerschaften weitergeleitet, auf TwitPic über 100x geteilt und erhielt so tausende Views (über 2000 nur schon auf TwitPic). Wertvolle Publicity.

Braucht die Welt noch Verkäufer? Bei Sportartikeln muss man leider oft ein Produkt wirklich anfassen, anprobieren vor dem Kauf. 100% via Online-Shops wird wohl nicht so schnell gehen.

Author: Sam Steiner

Ich berate Firmen zum wirksamen Einsatz der verschiedenen Web-Plattformen. Habe 12 Jahre Webagentur-Erfahrung, diverse Online-Communitys aufgebaut und beschäftige mich laufend mit den neusten Trends im Web. und Twitter. E-Mail: sam.steiner@alike.ch. Xing: Sam Steiner.

2 Comments

  1. Besonders schön finde ich den letzten Punkt: “Go the extra mile!” Was eigentlich dazu ermuntern sollte, dem Kunden grosszügig einen Mehrwert zu bieten, wird hier ins Gegenteil verkehrt: Mehrwert für den Betrieb!
    Da kann man nur sagen: So bitte nicht!

  2. Krass. Es beginnt schon beim Ziel “zur kurzfristigen Steigerung des Umsatzes” und hört dort nicht auf. Ich dachte solche “Verkäufer” hätten einfach einen schlechten Tag, aber hier scheint es die Strategie zu sein.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Read previous post:
Die Wirksamkeit von Google+

In den anfänglichen Hype-Zeiten rund um Google+ hatte ich beobachten können, wie das Engagement auf dieser Plattform deutlich höher war...

Close