permalink

0

Facebook: IFRAMES ohne Scrollbalken

[Achtung: Tech-Talk. Bitte ignorieren :)]

Problem: Weil die Inhalte des Iframes länger sind als die 860 Pixel oder so, die die Facebook-Iframes von Haus aus hoch sind, werden vertikale Scrollbalken angezeigt, die wiederum von den 520 Pixel Breite wegnehmen – was wiederum zu horizontalen Scrollbalken oder ungewollten Umbrüchen kommt.

Man kann aber die Höhe ausdehnen.

Nach einigem Stöbern in den Developer-Foren von Facebook und diversen Leerläufen, bin ich schlussendlich auf folgende Variante gestossen, die bei mir nun funktioniert (sauberer wäre vielleicht FB.Canvas.setAutoResize(); – wobei das aber regelmässige JavaScript Checks zu Folge hat).


<div id="fb-root"></div>
<script>
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({appId: 'deine App-ID', status: true, cookie: true,
xfbml: true});
};
(function() {
var e = document.createElement('script'); e.async = true;
e.src = document.location.protocol +
'//connect.facebook.net/en_US/all.js';
document.getElementById('fb-root').appendChild(e);
}());

window.fbAsyncInit = function() {
FB.Canvas.setSize({ width: 520, height: 2000 });
}
</script>

Dieser Code kommt am Ende des Iframes (also direkt vor </body>).

Wer mit Iframes spielt, sollte unbedingt auch beachten, was ich letzthin drüben bei alike erwähnt habe: Achtung bei Facebook Iframes – SSL!.

Author: Sam Steiner

Ich berate Firmen zum wirksamen Einsatz der verschiedenen Web-Plattformen. Habe 12 Jahre Webagentur-Erfahrung, diverse Online-Communitys aufgebaut und beschäftige mich laufend mit den neusten Trends im Web. und Twitter. E-Mail: sam.steiner@alike.ch. Xing: Sam Steiner.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Read previous post:
Ricardo findet Sony nicht sexy genug

Etwas unseriös finde ich die Vorgehensweise von Ricardo.ch wenn zu (m)einem Suchbegriff keine Resultate gefunden werden. Hatte eine kleine Suche...

Close